Schlüsselszenen

Marie, das Projekt und der BBO:

Marie ist neu an der Schule und lernt Sebi und Magnus kennen. Am selben Tag kommt sie mit zum Treffen des Pojekts. Auf dem Weg zur Pizzeria passieren T-Bone, Tom, Sebi, Marie und Magnus Wahlplakate für die Kommunalwahl. Bei dem Plakat des Bundes für Bürgeroffensive (BBO), einer rechtsradikalen Partei, malt Marie Dr. Veith (dem Vorsitzenden des BBO) ein schmales Bärtchen (Hitlerbärtchen) .


 

Verfolgung nach Plakat-Aktion:

Sebi, Magnus und Marie überkleben in der Nord-Stadt Wahlplakate des BBO als plötzlich ein blondhaariger, großer Mann auf sie zukommt, der Magnus bekannt vorkommt. Der Mann bekommt wenig später Verstärkung von vier Typen, die Sebi, Marie und Magnus bis zu einer alten Fabrik verfolgen.


 

Randale auf der Party:

Zur Finanzierung eines neuen, sehr großen Plakates veranstaltet das Projekt eine Party. Nachdem Magnus einen vermeintlichen Drohbrief bekommen hat, steht ein Footballteam als Security um den Veranstaltungsort. Den Angreifern gelingt es dennoch anzugreifen, doch nach einem Spruch von Sebi verschwinden sie im Wald.


 

Magnus erfährt von Sebi‘s Tod:

Als Magnus von Eva Kern erfährt, dass Erik Viking wieder frei ist, hat Magnus ein ungutes Gefühl. Er glaubt, dass Erik sich an Arno rechen will und Sebi bei Arno ist. Als Magnus in dem Cafe ankommt, wo Sebi und Arno sich treffen wollten, ist der Eingang abgesperrt und er erfährt vom Kellner, dass Sebi angeschossen wurde und nun im Krankenhaus liege. Im Krankenhaus erfährt Magnus, dass Sebi tot ist.

Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (13 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=